RSS-Feed Twitter YouTube Flickr Facebook
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (Bild: Chaperon)
18.01.2016 - Land
Themengebiet: Extremismus, Integration, Polizei, Asyl, Zuwanderung
Stanislaw Tillich: "Wir müssen zur Integration zwingen"

"Wir sind in den vergangenen Monaten zu idealistisch an die Flüchtlingskrise herangegangen. Wir haben von hervorragend ausgebildeten Flüchtlingen gesprochen, die unser Land weiterbringen werden. Wir haben allen Flüchtlingen unterstellt, sie würden nach ihren Leidenswegen so froh sein, hier in Frieden leben zu dürfen, dass sie niemanden etwas Böses antun. Köln hat uns ein Menschenbild gezeigt, das wir bisher ignoriert haben", findet der Landesvorsitzende der Sächsischen Union, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, im Interview mit der Tageszeitung DIE WELT klare Worte. "Wer bei uns leben will, muss unsere Werte akzeptieren sowie unsere Rechte und Normen einhalten. Wir müssen diese Menschen zur Integration zwingen."

Das gesamte Interview lesen Sie auf Welt Online.