RSS-Feed Twitter YouTube Flickr Facebook
Michael Kretschmer: "Die Handschrift der Sächsischen Union ist im jetzt vorliegenden Koalitionsvertrag sehr deutlich erkennbar."
Generalsekretär Michael Kretschmer MdB
23.10.2014 - Land
Themengebiet: Wahlen, CDU, Regierung
Michael Kretschmer: "Die Handschrift der Sächsischen Union ist im jetzt vorliegenden Koalitionsvertrag sehr deutlich erkennbar."

Im Wahlkampf standen für die Sächsische Union die Themen starke Wirtschaft für gute Arbeit, Bildung und Innovation, sowie Familie und Heimat im Mittelpunkt. "Ich freue mich, dass wir in den Koalitionsverhandlungen mit den Sozialdemokraten in diesen Punkten zu guten Ergebnissen gekommen sind: Die Handschrift der Sächsischen Union ist im jetzt vorliegenden 110-seitigen Koalitionsvertrag sehr deutlich erkennbar. Es ist ein gutes Regierungsprogramm für die kommenden fünf Jahre. Und es ist ein Regierungsprogramm, auf dem wir weiter eine solide und solidarische Politik aufbauen werden, das den Menschen und den Unternehmen, unseren Partnern in Deutschland, Europa und der Welt zeigt, wie der sächsische Erfolgsweg weitergeht und worauf sie sich in den nächsten Jahren verlassen können. Unser Freistaat wird so auch weiterhin ein Land voller Möglichkeiten sein", zeigt sich Generalsekretär Michael Kretschmer nach dem erfolgreichen Abschluss der Koalitionsverhandlungen zufrieden.

Vor der Landtagswahl versprochen – jetzt Wort gehalten!

"In einer weiterhin CDU-geführten Koalition mit unserem Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich an der Spitze sind wir fest entschlossen, unser Land gemeinsam erfolgreich weiter zu gestalten", so Kretschmer weiter. Dazu werden folgende Maßnahmen mit hoher Priorität umgesetzt:

  • Verbesserung des Betreuungsschlüssels in Kindertagesstätte und Kinderkrippe
  • Unbefristete Einstellung von mindestens 6.100 Lehrerinnen und Lehrern bis 2019
  • Langfristige Zuschussvereinbarung für eine Hochschulentwicklungsplanung 2025
  • Erhöhung der Zuschüsse für die Studentenwerke
  • Erhöhter Einstellungskorridor bei der Polizei
  • Investitionen in den Breitbandausbau und Aufbau eines Softwareforschungsinstituts
  • Einrichtung eines Fusionsfonds für den sächsischen Mittelstand
  • Investitionen in eine moderne Krankenhausinfrastruktur
  • Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur
  • Erhöhung der Kulturraummittel

Den vollständigen Koalitionsvertrag finden Sie hier zum Download.