Cdu Lpt21 1536X863 Mae E1 210930 4 Seite 2

Parteitag

Grußwort des Landesvorsitzenden



Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

Sie wissen, ich bin ein Freund der offenen und klaren Worte: Das Ergebnis der Bundestagswahl war für uns als Union eine große Enttäuschung. Angetreten mit einem sehr guten Team aus 16 Direktkandidatinnen und Direktkandidaten, die über Wochen und Monate sehr engagiert und leidenschaftlich gekämpft haben, hat es am Ende nicht für das erhoffte Ergebnis gereicht. Die Kampagne zur Bundestagswahl hat in ganz Deutschland, vor allem aber in den neuen Ländern, die Wählerinnen und Wähler nicht erreicht und angesprochen. Inhaltlich und personell war die CDU in diesem Wahlkampf nicht gut genug aufgestellt.

Nun gilt es, die Bundestagswahl offen und ehrlich aufzuarbeiten und die richtigen Lehren zu ziehen. Unser Ziel als Sächsische Union ist es, jetzt die Weichen für einen erfolgreichen Zukunftskurs richtig zu stellen. Das wird die Aufgabe des neu zu wählenden Landesvorstandes gemeinsam mit allen Mitgliedern sein.

Klar ist, das kann nur als Gemeinschaftswerk gelingen. Der Austausch und die Beteiligung aus der gesamten Breite der Mitgliedschaft muss zukünftig wieder deutlich an erster Stelle stehen, um unserem Anspruch der modernen Volkspartei auch weiterhin gerecht zu werden.

Als Sächsische Union wollen wir dafür streiten, dass die CDU Deutschlands ihr Profil wieder schärft und stärkt. Unser klarer Anspruch ist es, Volkspartei zu sein - in Sachsen und in Deutschland. Daher müssen wir noch intensiver zuhören, was die Menschen bewegt und möglichst viele Bürgerinnen und Bürger auf unserem Weg der Gestaltung unseres Landes mitnehmen. In einer Zeit, in der die Gesellschaft in entscheidenden Fragen droht immer weiter auseinanderzudriften, braucht es eine politische Kraft, die zusammenführt und für Ausgleich sorgt. Diese Kraft kommt nicht von links oder rechts, sondern aus der Mitte. Wir sind diese Kraft. Wir spannen den Bogen zwischen Bewährtem und Neuem, zwischen Tradition und Zukunft, aber auch zwischen Jung und Alt oder Stadt und Land. Ich bin fest davon überzeugt, dass die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger in diesem Land diesen Kurs teilt.

Von diesem Parteitag wird ein Signal des Aufbruchs an alle Mitglieder ausgehen. Mit einem Leitantrag des Landesvorstandes zur Zukunft als moderne Volkspartei, mit einem neuen Landesvorstand, einem Neustart unseres Nachwuchsförderprogramms und dem Start in die Erarbeitung eines neuen Grundsatzprogramms wollen wir gemeinsam einen neuen Antritt schaffen. Helfen kann uns dabei die Besinnung auf das Vermächtnis unseres ehemaligen Landesvaters und Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Prof. Dr. Kurt Biedenkopf. So wie er die CDU Deutschlands als Generalsekretär neu aufgestellt und den Freistaat Sachsen als Ministerpräsident nach der Friedlichen Revolution gemeinsam mit den Menschen neu aufgebaut hat, so müssen wir die Zukunft fest in den Blick nehmen und neue Wege gehen.

Wir haben in den vergangenen 30 Jahren vieles erreicht, worauf Sächsinnen und Sachsen zurecht stolz sein können. Nie zuvor stand Sachsen besser da und nie zuvor waren die Zukunftschancen für unser Land besser als heute. Machen wir uns gemeinsam auf den Weg!

Ich freue mich, Sie zu unserem Landesparteitag in Dresden begrüßen zu dürfen.

Ihr

Michael Kretschmer

Landesvorsitzender der Sächsischen Union
Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

Tagesordnung (vorläufig)

10 Uhr Beginn des Landesparteitages
Ökumenische Morgenandacht
TOP 1 Eröffnung und Begrüßung
TOP 2 Gedenkrede zu Ehren von Prof. Dr. Kurt Biedenkopf
Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel
TOP 3 Wahl des Tagungspräsidiums
TOP 4 Beschluss über die Tagesordnung
TOP 5 Wahl der Mandatsprüfungskommission
TOP 6 Wahl der Stimmzählkommission
TOP 7 Bestätigung der Antragskommission
TOP 8 Rede und Bericht des Landesvorsitzenden der Sächsischen Union
Ministerpräsident Michael Kretschmer MdL
TOP 9 Berichte aus dem Europäischen Parlament,
dem Deutschen Bundestag und dem Sächsischen Landtag
TOP 11 Aussprache
TOP 12 Bericht der Mitgliederbeauftragten
TOP 13 Bericht des Landesschatzmeisters
TOP 14 Bericht der Rechnungsprüfer
TOP 15 Bericht der Mandatsprüfungskommission
TOP 16 Wahlen
a) Landesvorsitzender
b) Generalsekretär
c) 3 stellvertretende Landesvorsitzende
d) Landesschatzmeister
e) Mitgliederbeauftragter
f) 20 weitere Mitglieder (Beisitzer)
TOP 17 Wahl von Delegierten und Ersatzdelegierten
a) zum Bundesparteitag
b) zum Bundesausschuss
TOP 18 Wahl der Rechnungsprüfer
TOP 19 Vorstellung Nachwuchsförderprogramm
TOP 20 Anträge an den Landesparteitag
Beratung und Beschlussfassung
a) Allgemeine Anträge
b) Initiativanträge
c) Satzungsanträge
TOP 21 Verschiedenes
TOP 22 Schlusswort des Landesvorsitzenden
Nationalhymne

Anmeldung

Anreise und Parken

Anfahrtsskizze Icd

Tagungsort

Internationales Congress Center Dresden
Ostra-Ufer 2
01067 Dresden

Der Tagungsort befindet sich direkt am Elbufer unweit des Stadtzentrums und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Es stehen kostenpflichtige Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Unterstützer